Privatsphäre auf Facebook für Freundesliste

Aus gegebenem Anlass möchte ich hier auf die Privatsphäre Einstellungen bei Facebook hinweisen.
Wer kennt das nicht, es kommt eine Freundschaftsanfrage von jemanden, der eigentlich schon in der eigenen Liste ist. Meistens entpuppt sich dieser als Fake, der nur Werbung oder falsche Informationen verbreiten möchte. Katrin Hill hat in Ihrem Beitrag beschrieben wie wir uns davor schützen können.

Standardmäßig sind unsere Einstellungen so gemacht, dass jeder unsere Freunde sehen kann. Mit dem Resultat, dass Dritte das eigene Titelbild kopieren und unsere Freunde (die öffentlich sichtbar sind) versuchen unter unserem Namen anzuschreiben. Wenn man aber die Privatsphären Einstellungen so ändert, dass maximal die eigenen Freunde unsere anderen Freunde sehen können, so minimieren wir hier die Möglichkeiten Dritter ggf. Schaden der in unserem Namen anzurichten.

Ich finde es sehr sinnvoll sich über diese Einstellungen Gedanken zu machen und diese ggf. anzupassen.

Hier der Link zu dem Podcast von Katrin Hill, in diesem erklärt Sie wie man die entsprechenden Einstellungen vornehmen kann.

Wenn jemand Fragen hierzu hat kann er mir gerne schreiben s.diers@multimedial-systeme.de .

Facebook-Profil: Privatsphäre & Optimierung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.