Video 22 Was ist SPS Programmierung?

 

SPS bedeutet „Speicherprogrammierbare Steuerung“ in Deutsch, die ursprüngliche Bedeutung aus dem Englischen ist PLC = „programmable logic controller“.

Es gibt viele Maschinenbauer in Deutschland und diese arbeiten in der ganzen Welt.

Nach Aufkommen des Steuerungstyps in den 60er Jahren gibt es im Maschinenbau mehr programmierte Funktionen anstelle von elektrischen Schaltungen. Der Zeitpunkt der Erfindung der ersten Programmierung ist umstritten, aber der eigentliche Grund war, dass elektromagnetische Schaltungen aus z.B. der Automobil Industrie nicht mehr ausreichten.

Eine flexible Gestaltung von Prozessen war mit elektrischen Schaltungen für Software nicht mehr möglich, da diese nicht an jede Situation angepasst werden konnten.

Software ist in Zeiten von Industrie 4.0 nicht nur bei der  Maschinen Programmierung Standard geworden sondern ist ebenso Schnittstelle zu anderen Systemen für den Datenaustausch geworden und macht die Fertigung von Produkten noch schneller, flexibler und wirkungsvoller.

Das vollständige Video zu diesem Thema findet Ihr auf sebastiandiers.de.

Keine Folge mehr verpassen und immer die Projektdateien bekommen… dann hier eintragen 

Video 21 Vorstellung der Funktion des Loggers bei B&R

Der Logger des Automation Studio B&R ist ein essentielles Tool bei der Fehlersuche. Auch im Service Modus einer bestehenden SPS sind Logger Daten abrufbar und geben alle Meldungen und Störungen der Steuerung zeitlich geordnet und nach Kategorie wieder.

Innerhalb des Loggers sind auch nähere Informationen über die Rangfolge der einzelnen Fehler untereinander und gegebenenfalls über das Programm Backtrace verfügbar.

Das vollständige Video zu diesem Thema findet Ihr auf sebastiandiers.de.

Keine Folge mehr verpassen und immer die Projektdateien bekommen… dann hier eintragen 

Video 20 Vorstellung des System Diagnose Managers bei B&R

Der System Diagnose Manager ist bei Programmierungen mit SPS Steuerungen von B&R ein wesentliches Werkzeug um eine Analyse von der CPU zu erhalten oder Fehler zu finden.

Zugang zu Software und Hardware Informationen erhält man via SDM, welches eine webbasiertes Interface ist. Weiterhin erhält man Zugang zum Logger und Profiler.

In Kooperation mit dem Support von B&R ist ein System Dump bedeutend, da hier Diagnose Funktionen in kleinen Dateien von der SPS geladen und dem Support für die Bearbeitung zur Verfügung gestellt werden können.

Das vollständige Video zu diesem Thema findet Ihr auf sebastiandiers.de.

Keine Folge mehr verpassen und immer die Projektdateien bekommen… dann hier eintragen 

Video 19 Hilfe im Automation Studio und Uhrzeit Einstellung auf der SPS von B&R

Im aktuellen Video über B&R Steuerungen erkläre ich alles rund um das Thema Hilfe-Funktion im Automation Studio von B&R. Wie nutze ich die Hilfe-Funktion am effizientesten? Außerdem ist es möglich direkt mit  dem B&R Support in Kontakt zu treten.

Weiterhin beschreibe ich in meinem neuen Video, wie man die Uhrzeit einer SPS im Automation Studio einstellt und ausliest.

Das vollständige Video findet Ihr auf sebastiandiers.de.

Keine Folge mehr verpassen und immer die Projektdateien bekommen… dann hier eintragen 

Video 18 Wie erstellt man Backups von Programmen im Automation Studio

In der Programmierung sind Backups ein essentieller Bestandteil, deshalb beschreibe ich in diesem Video die Möglichkeiten im Automation Studio und was dabei zu berücksichtigen ist. Die Wichtigkeit von solchen Backups und deren Regelmäßigkeit zeigt sich vor allem im Fehlerfall, damit das System auf eine Sicherung zugreifen kann. Auch bei der Übergabe an andere Programmierer ist dies nicht unwichtig.

Das vollständige Video zu diesem Thema findet Ihr auf sebastiandiers.de.

Keine Folge mehr verpassen und immer die Projektdateien bekommen… dann hier eintragen 

Video 17 Gestaltung eines Programmes mit einer Lauflicht Funktion

Im neuesten Video wird die Schrittkette aus dem 14. Video zu einem Lauflicht ausgebaut. Außerdem wird das Programm am Testplatz überprüft. Durch das ungeschnittene Video seht Ihr hier genau die Fehlersuche und den Weg zum funktionierenden Programm.

Für den Test wurde bei dem Aufbau eine C70 Steuerung mit einer Powerlink Baugruppe verwendet.

Das gesamte Video zu diesem Thema findet Ihr auf sebastiandiers.de.

Keine Folge mehr verpassen und immer die Projektdateien bekommen… dann hier eintragen 

Video 16 Teil 5 über die serielle Schnittstelle RS232 im Automation Studio

Zum Abschluss der Videoreihe zur seriellen Schnittstelle erkläre ich, wie man das Programm mit einer C70 Steuerung testet und was dabei wichtig ist.

Änderungen, die ich im Programm noch vorgenommen habe:

  • Es darf nur eine Verbindung zum Schnittstellen Modul geöffnet werden. Deshalb wird dieses nur in dem Baustein zum Empfangen von Daten umgesetzt. Die Bausteine für Schnittstelle öffnen und schließen wurden aus dem Baustein Senden entfernt
  • Erweiterung der Senden und Empfangen Bausteine mit Variable Vorgängerschritt aus dem Video Schrittkettenaufbau in ST
  • Funktionsbausteine in Schrittkette müssen nach einer Abarbeitung mit dem Status Fertig wieder deaktiviert werden
  • Pfad zur Seriellen Schnittstelle ermittelt über SDM IF1.ST1.IF1.ST6.IF1

Das vollständige Video zu der seriellen Schnittstelle findet Ihr auf sebastiandiers.de.

Die vorhergehenden Videos aus dieser Serie sind:

Video 1

Video 2

Video 3

Video 4

Keine Folge mehr verpassen und immer die Projektdateien bekommen… dann hier eintragen 

Video 14 Schrittketten in ST

Die meisten Abläufe in Maschinen werden durch Schrittketten umgesetzt um den Ablauf beim Bearbeiten der Aufgabe zu verfolgen. In diesem Video stelle ich eine Struktur vor, bei der man im Automation Studio mit der Programmiersprache „Strukturierter Text“ eine Schrittkette erstellen und im Nachgang sichten kann. In diesem Beispiel verwende ich die Simulation im Automation Studio. Dieses Projekt hat den Namen Lauflicht erhalten, da ich dieses Programm in den kommenden Videos dazu erweitern werde.

Das vollständige Video zu diesem Thema findet Ihr auf sebastiandiers.de.

Keine Folge mehr verpassen und immer die Projektdateien bekommen… dann hier eintragen